Boogina Vagina – Realistische Masturbatoren

BOOGINA Chantal Skin Edition (hautfarben)

BOOGINA Chantal Skin Edition (hautfarben)
  • hochwertige Vagina aus Silikon
  • Material: TrustedSkin Silikon
Es muss nicht immer eine Liebespuppe sein. Wer beispielsweise auf eine Real Doll spart, der kann vorerst auf eine Boogina zurückgreifen. Booginas sind qualitativ nicht vergleichbar mit einer Fleshlight✶Was ist eine Boogina?

Wie die Realdolls, so besteht auch eine Boogina meist aus Silikon oder Thermoplastische Elastomere (TPE). Die Besonderheit dieser Sexspielzeuge besteht darin, dass diese (bei entsprechender Qualität) ein Abdruck einer echten Vagina sind. Anschließend wird das, aus Silikon oder TPE bestehende Produkt entsprechend „geschminkt“, sodass es sich optisch kaum von einer echten Muschi unterscheidet.

Es gibt gleich zwei fundamentale Charakteristiken einer Boogina. Die Besonderheit besteht zum einen darin, dass diese einen fein ausgearbeiteten Kanal besitzen. Im Zusammenspiel mit den Materialien, Silikon oder TPE erhält man ein besonders aufregendes Echtheitsgefühl. Viele Booginas besitzen neben Wölbungen im Kanal zusätzliche Riffelungen und Noppen. Zusammen mit einem guten Gleitgel kommt man sehr nah an eine echte Vagina heran.

Bei der Herstellung einer neuen Boogina mit einem hohen Qualitätsstandard steht meist immer ein Modell für den Abdruck zur Verfügung. Dadurch sieht die Boogina wie eine echte Vagina aus. Man sollte daher nicht am falschen Ende sparen. Fragt dazu einfach Euren bevorzugten Lieferanten. Dieser wird Euch sicher gerne Auskunft geben.

Zwei unterschiedliche Boogina Arten

Boogina VaginaNeben den feinen Unterschieden einer Boogina, wie die Ausführung des Kanals oder die Art der Scharmlippen, gibt es grundsätzlich 2 unterschiedliche Arten von Booginas, die ich Euch gerne vorstellen möchte. Bei der Wahl kommt es zum einen darauf an, wie bedeutend Dir das Gefühl bei der Masturbation mit einem Sexspielzeug ist. Auf der anderen Seite ist dies auch ganz klar eine Frage der Investitionsbereitschaft.

Das Basismodell

Betrachtet man die Basismodelle, so lässt sich feststellen, dass diese Variante allein den Schambereich mit ihren Scharmlippen einer Frau imitieren. Es fehlen Ansätze der Oberschenkel, die Form der Taille und der Po. Aber auch hier entscheidet Qualität über den Mehrwert einer Boogina. Denn nur qualitativ hochwertige Booginas bilden die Vagina einer Frau täuschend echt ab.

Boogina als Torso

Boogina TorsoEs liegt auf der Hand, desto mehr an einem Masturbator dargestellt ist, desto mehr Spaß hat man beim Masturbieren. Wenn Po, Taille, Muschi und sogar die Brüste am Torso abgebildet sind, ist es etwas vollkommen anderes, als wenn man nur die abgespeckte Variante einer Vagina vor sich hat. Vielleicht auch etwas, was Mann von Frau unterscheidet. Dem weiblichen Geschlecht reicht da schon der Vibrator. Aber darauf will ich mich nicht zwingend „festnageln“. Schlussendlich wird auch die männliche Lovedoll verkauft.

Wer bei der Investition einer Boogina aufs Geld achten muß, der wird sich vermutlich für die abgespeckte Variante einer Boogina entscheiden. So bleibt fürs all diejenigen, die auf eine Lebensechte Lovedoll sparen am Ende mehr erspartes über.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.