Reinigung und Pflege einer Realdoll

JOYDIVISION 13901 Reinigungs-, Pflege-, Desinfekti...

JOYDIVISION 13901 Reinigungs-, Pflege-, Desinfekti...
  • Reinigung, Pflege und Desinfektion für Kunststoff-, Latex-, Silikon- und Lederartikel.
Wer sich nach langer und reiflicher Überlegung für eine hochpreisige Realdoll entschieden hat, der wird diese in weiser Voraussicht gut pflegen wollen.

Ist die Puppe Deiner Wahl endlich eingetroffen, wirst Du vermutlich feststellen, dass sich eine leicht klebrige Beschichtung auf der Oberfläche befindet. Dieser Zustand ist bei neuen und noch wenig gebrauchten Realdolls normal. Wenn Dich dieses zu sehr stört, kannst Du kurzfristig Abhilfe schaffen, indem Du Deine Liebespuppe mit handelsüblichen Puder einpuderst.

Es empfiehlt sich auch grundsätzlich die Puppe nach dem Waschen zu pudern. Dadurch wirkt die Oberfläche beinah so echt, wie die Haut einer jungen Frau. Wer seine Doll auch mal etwas kräftiger anpackt, wird durch das Einpudern eine höhere Lebensdauer erzielen.

Bei regelmäßigen Gebrauch einer Liebespuppe empfiehlt es sich, diese einmal in der Woche in der Badewanne oder Dusche zu waschen. Dabei sollte man aber am Kopf der Puppe immer sehr umsichtig vorgehen. Die Haare sollten vor dem Duschen oder Baden abgenommen werden. Alle geschminkten Bereiche, wie auch die Augen sollten nur mit einem feuchten Tuch, sanft gereinigt werden.

Die Haare sollten ebenfalls regelmäßig gekämmt werden. Am besten gleich nach dem Duschen, die bereits abgenommenen Haare mit einer Bürste oder einem Kamm sorgfältig kämmen.

Sorgfältige Reinigung und Vorsorge

Alle drei Körperöffnungen müssen nach Gebrauch gereinigt werden. Andernfalls wäre auch eine hochpreisige Liebespuppe nach wenigen Schäferstündchen vollkommen unbrauchbar.

Vagina-Inserts

Eine Alternative sind sogenannte Vagina-Inserts für die Öffnungen. Diese werden in eines der Körperöffnungen gesteckt und nach dem Gebrauch wieder herausgezogen. Auch die Vagina-Inserts bestehen aus dem gleichen Material, dem Silikon. Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Es muß nur das Insert und nicht die ganze Puppe unter fließend Wasser gehalten werden.

Liebespuppe ohne Vagina-Insert

Viele bevorzugen die Nutzung einer Lovedoll ohne Vagina-Insert aus dem Grund, dass das Echtheitsgefühl und das Aussehen der Vagina in diesem Fall besser ist. Gerade erfahrene Nutzer und Besitzer von mehr als einer Real Doll bevorzugen diese Variante. Nachteil: Die Reinigung ist umständlicher, was von vielen aber gerne in Kauf genommen wird.

Kondome

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Kondomen. Dennoch sollten auch hier die Körperöffnungen gereinigt werden. Denn vorhandene oder zusätzlich genutzte Gleitmittel müssen immer entfernt werden. Geschieht dieses nicht, sodass Flüssigkeiten über Tage oder gar Wochen hinweg in den Körperöffnungen verbleiben, kann das Material seine vorteilhaften Eigenschaften verlieren oder sogar zerstört werden.

Gleitmittel

Nutz immer ein Gleitmittel. Sicher macht es zudem auch keinen Sinn ohne Gleitmittel. Dennoch könnte man schnell in Versuchung geraten, wenn gerade keines zur Hand ist. Nutzt Du keine Gleitmittel, kann es vorkommen, dass die Vagina sowie andere Öffnungen einen dauerhaften Schaden davon tragen. Auch alle geschminkten Bereiche können stark darunter leiden.

Es macht durchaus auch Sinn, Bereiche wie den Mund oder die mit Make-Up bemalten Brüste mit einem Gleitmittel zu benetzen.

Nutzt aber immer nur auf Wasser basierende Gleitmittel. Andere können die Silikonoberfläche oder Puppen aus dem Material TPE schädigen und mit Make-Up bemalte bereiche zerstören.

Ein Grundsatz: Mehr ist besser und zu viel Gleitmittel ist nicht möglich.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Pflege einer Silikon Liebespuppe besonders wichtig für eine lange Lebensdauer ist. Beachtet man dabei die Tipps für eine schonende Reinigung, dann erhöht dies auch die Freude auf lange Zeit an Deiner Realdoll.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.