Lovedoll Kunststoff – Thermoplastische Elastomere (TPE)

SXOVO 3D Torso Love Puppe Big Realistische Brust S...

SXOVO 3D Torso Love Puppe Big Realistische Brust S...
  • Aus medizinisch Klasse TPE-Material, sicher und flexibel
  • Größe: Höhe 75cm, Hüfte Breite 35cm
  • 3D realistische Struktur für Anal, Vagina und Oral sex
Wie wir bereits zuvor erfahren haben, ist eine mögliche Wahl des Materials für Deine Real Doll, der Kunststoff Thermoplastische Elastomere. Die Abkürzung hierfür lautet TPE.

Thermoplaste

Thermoplaste sind Kunststoffe mit einer speziellen Eigenschaft. Sie sind in einem bestimmten Temperaturbereich verformbar. Bereits aus dem Namen lässt sich die Eigenschaft des Kunststoffes ableiten. Zum einen Thermo. Mit anderen Worten, hier spielen Temperaturen, wie Wärme oder extreme Kälte eine wichtige Rolle. Dann ist da noch die verbleibende Silbe Plast. Dieses Wort ist aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet Formen. Mit anderen Worten, bei Thermoplast handelt es sich um einen Kunststoff, der bei unterschiedlichen Temperaturen unterschiedlich leicht bzw. schwer verformbar ist .

Verhalten bei unterschiedlichen Temperaturen

Doch wie verhalten sich Thermoplastische Kunststoffe bei unterschiedlichen Temperaturen?

Bei niedrigen Temperaturen ist Kunststoff aus Thermoplast fest. Vergleichbar wäre, wenn wir versuchen es mit einem Joghurtbecher ins Gedächtnis rufen. Wird die Temperatur erhöht, gelangen wir an den Punkt, an dem der Kunststoff thermoelastisch verformbar wird. Gelangt bei wiederkehrend kalten Temperaturen jedoch zu seiner ursprünglichen Form zurück. Ähnlich wie bei einem gelbgrünen Topfschwamm. Wenn wir den Kunststoff dann noch weiter erhitzen, so gelangen wir in den thermoplastischen Bereich. Im Gegensatz zum thermoelastischen Bereich, gelangt der Kunststoff nicht wieder in seine ursprüngliche Form zurück.

Elastomere oder Elastoplasten

Hierbei handelt es sich um Kunststoffe, die äußerst elastisch sind. Derartige Elastomere sind beispielsweise in Autoreifen, Luftballons oder Schwämmen zu finden. Sie werden alle aus Kunststoffen hergestellt. Dieser Kunststoff unterscheidet sich im wesentlich von herkömmlichen Kunststoffen darin, dass dieser elastisch ist. Hier heraus resultiert auch der Name bzw. die Bezeichnung Elastomere. Der Vorteil hier ist, auch wenn wir an dem Material ziehen und reissen, gelangt dieser im Anschluss zu seiner ursprünglichen Form zurück.

Die geläufigen Elastomere werden aus Kautschuk hergestellt, welches aus dem Gummibaum gewonnen wird. Aber es gibt zwischenzeitlich auch synthetisch hergestellte Elastomere.

Obacht ist gegeben bei extrem niedrigen Temperaturen. Hier können Elastomere spröde werden, was am Schluss zu einer defekten, bis hin zu einer vollkommen unbrauchbaren Real Doll führen kann.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.